Samsung Galaxy S8 Plus Schutzfolien & Panzerglas

Die Zeiten in denen, die Bedienung des Smarphones über Wahltasten liefen gehören schon lange der Vergangenheit an. Umso wichtiger ist es die moderne Steuerkonsole zu schützen. Spätestens jetzt, wird jedem klar sein, dass von dem kostbaren Display des Samsung Galaxy S8 Plus die Rede ist. Egal wie Behutsam man vorgeht. Das Risiko, dass das Display zerkratzt ist allgegenwärtig. Sei dies beim Transport in der Handtasche oder bereits bei der Bedinung. Ein unachtsammer Moment und das Smartphone stürzt zu Boden. Erleichterung für denjenigen, welcher sein Display mit Schutzfolie oder Echtgläser schützt. Jeder, der schonmal mit einem zertrümmerten Display arbeiten musste, weiß wovon die Rede ist. Gehen Sie auf Nummer sicher und schützen Sie Ihr Display mit Schutzfolien und Panzergläsern.

Folien oder Panzerglas?

Weniger ist manchmal mehr – eine Redensweisheit, welche nicht immer zutreffend ist. So ist es zum Beispiel auch bei Schutzfolien und dem Panzerglas, jedoch ist auch dies Situationsbedingt. Um Ihnen jedoch bei der Entscheidung zu helfen, erklären wir Ihnen gern den Unterschied. Bei der Displayschutzfolie handelt es sich um eine glasklare und extrem dünne Folie, welche das Display vor Kratzern und Macken schützen soll. Genauso sorgt es dafür Schmutzpartikel vom Display fern zur halten. Dei Anbringung ist kinderleicht und hält ohne einen Klebstoff oder anderen Zusätzen. Der Trick liegt bei der adhäsiven Anziehung, welcher mit einem anziehenden oder ansaugenden Effekt zu vergleichen ist. Es ist wesentlich preisgünstiger als ein Echtglas. Die Bedienung ist problemlos gegeben, da der hauchdünne Schutz den Kontakt weiterhin zum Display ermöglicht. Somit erweißt sich das flexible Material als äußerst nützlich, hinterlässt jedoch in der Haptik ein befremdliches Gefühl. Wer über ein Echtglas und über eine Folie streicht, merkt den Unterschied sofort. Im Vergleich zur Folie ist das haptische Gefühl beim Echtglas identisch zu dem originalem Display vom Samsung Galaxy S8 Plus. Das Echtglasdisplayschutz ist unser Favorit beim Schutz des Displays. Dank der oleophobischen Beschichtung ist es ölabweisend und bietet Fingerabdrücken keinen langen Aufenthalt. Dieses Produkt erweist sich als extremst widerstandfähig und fängt bei Stürzen den Großteil des Aufpralls ab. Dass dabei das Smartphone nicht zu schaden kommt, können wir nicht garantieren, jedoch versichern wir, dass es einen Großteil abfängt. Gehen Sie somit kein Risiko ein und gehen auf Nummer sicher.

Kinderleichte Anbringung? Wir leiten Sie an!

Was wir als kinderleicht anpreisen, erweist sich als Erstnutzer tatsächlich als schwieriger als vorher gedacht. Nichts desto trotz möchten wir Sie nicht alleine zurück lassen und bieten bestmögliche Hilfestellung bei der Anbringung des Echtglases. Am besten lernt man durch visuelle Reize. Darum haben wir auf Youtube eine hilfreiche Anleitung hochgeladen, welcher unter folgenden Link zu finden ist: https://www.youtube.com/watch?v=CkZz-cqkVto. Jenes beeinhaltet die korrekte Anbringung eines Panzerglases für das iPhone 7. Sollten Sie in diesem Fall ein anderes Modell besitzen, können Sie ganz beruhigt sein. Die Aufbringung ist identisch und kann nach der selben Methode angebracht werden. Vom Prinzip lässt sich die Anbringung in vier Schritten durchführen.
Zunächst Sorgen Sie für eine saubere Arbeitsfläche und dem passenden Arbeitsmaterial (z.B.Hanschuhe) da Sie unbedigt Staub, Flusen und Schmutzpartikel meiden müssen. Da das Echtglas eine statische Anziehung hat ist, ist es besonders anziehend gegenüber kleinen Partikeln und diese sollen auf keinen Fall zwischen dem Echtglas und dem Display eingeschlossen werden. Nachdem dies gegeben ist, positionieren Sie Ihr Smartphone vor sich und betrachten in Ruhe das Echtglas. Wichtig ist, dass die Seite der Trägerfolie, welche mit einem Abzugstreifen markiert es, auf die Richtung des Displays ausgelegt ist. Achten Sie auf die Aussparungen des Homebutton, der Kamera usw.
Da Sie nun einen guten Überblick haben, können Sie nun vorsichtig die Trägerfolie abziehen und die freie Seite passend auf das Display anlegen. Wie bereits erwähnt, sollten Sie nun Ihr Augenmerk auf die vorgesehenen Aussparungen legen. Jetzt wo das Echtglas perfekt auf das Display liegt, können Sie diese nun behutsam feststreichen, sodass keine Luftblase unter der Folie liegt. Nun liegt das Echtglas perfekt und fest an dem Display an.
Es liegen doch Mängel vor oder Luftblasen ziehen immer wieder unter das Displays? Nehmen Sie das Glas nicht ab! Es kann zum Beispiel aufgrund von Produktionsfehlern passieren, dass das Glas nicht vollständigen Kontakt mit dem Display aufnimmt, sondern durch Ausbeulungen und Verformungen Blasen zieht. Dies kann die Retourenabteilung schnell klären und prüfen. Nehmen Sie bitte nicht das Glas ab, sondern fotografieren den Mangel. Das Bild können Sie uns an die E-Mail Adresse info(at)arktis.de senden.
Eine Abnahme des Glases macht eine genaue Mangelanalyse unmöglich, daher empfehlen wir nicht zu verzweifeln und uns direkt zu kontaktieren. Wir beraten Sie gern.

Rasendschneller Versand

Aufgrund unseres schnellen Versandes hat arktis.de schon das einige Herzen gewinnen können. Sie interessieren sich für einen Artikel, welcher auf Lager ist? Dann legen Sie diesen rasch in den Warenkorb und gehen Sie weiter zur Kasse. Zahlen Sie mit Paypal, Amazon, Kreditkarte oder mit der Sofort Überweisung, sodass unmittelbar der Versand vorgenommen werden kann. Wir garantieren einen 24 Stunden Versand, sodass Ihre Bestellung so schnell wie möglich zu Ihnen unterwegs ist.